Schlagwort-Archive: nähen

Filz, Bambi ,Elch oder Mobile

Wie ich zu Filz gekommen bin habe ich schon einmal bei dem Mobile beschrieben. Ich  benutze jetzt mal copy and paste, verzeiht mir bitte 😉  hier der Link MOBILE

Beim stöbern kam ich auf dieses Filztier OMG, wie niedlich ich das fand und oh nein, was es da noch alles gibt. Ich glaube ich habe nun  was Neues für mich entdeckt.
Das übertragen von Schablone auf Vlies ist für mich echt eine Herausforderung gewesen, Schneiderkreide ist zu grob, Filzstift unsauber und nur mit anstecken zu  ungenau beim ausschneiden. Also habe ich es so für mich entschieden, ich finde das die beste Lösung, falls ihr eine bessere findet. laßt es mich wissen.  Hier ist mal ein Link, wo ihr euch über Vlies schlau machen könnt. Interessantes Material V L I E S L I N K

Filzplatten bekommt ihr sehr günstig bei Tedi, Action oder auch als Meterware in einem Stoffgeschäft. Ihr sucht euch Vorlagen,  die ihr einfach ausdruckt  und ausschneidet, diese Vorlagen übertragt ihr einmal normal und einmal seitenverkehrt auf BÜGELVLIES, welches ihr dann ausschneidet , auf den Filz bügelt und dann ausschneidet. Das sieht dann so aus. Es gibt auch extra Bügelvlies zum applizieren, da braucht ihr nicht soviel zu nähen, das klebt dann auf beiden Seiten. Ihr könnt natürlich auch Tonkarton nehmen. das wäre dann schön, wenn man mit jungen Kindern basteln möchte <3. Ich hoffe ich habe nix vergessen :*

 

 

 

Material
Filzplatten
Eine kleine spitze Nähnadel und einen Faden, der immer in der Farbe des zu nähenden Stoffes haben sollte.
Augen zum aufkleben oder kleine Perlen als Augen
etwas Füllwatte
etwas Rouge für die Bäckchen ( nach Geschmack)
Einen Baumwollfaden o.ä.
eine kleine Holzperle

Hier habe ich einen kleinen Elchanhänger genäht, das Vlies ziehe ich wieder ab, denn das brauche ich nun nicht mehr.  Für das  zusammen nähen  benötigt ihr einen Knopflochstich. hier ein link, welcher euch noch einiges über Vlies kurz und bündig erklärt     >  So geht das nähen

 

IMG_20171129_120314.jpg

dav

 

Jetzt braucht ihr noch die Vorlagen für das kleine Bambi und den Elch, ich kann euch da wirklich Pinterest empfehlen.

Link für das B A M B I

Link für Elch, dafür braucht ihr Pinterest. P I N T E R E S T

Ihr findet auch auf diesem Blog von ganz tolle Sachen  http://giulianaoriginalhandmade.blogspot.de/search/label/Feltro

Advertisements

Meine Bobbeltasche

Endlich kann ich meine Häkel- und Stricksachen sachgerecht unterbringen. 😉
Als Peggy so eine Tasche gepostet hat, war ich sofort begeistert. Jaaa, die will ich keine Frage. Nachdem mir Peggy  „eine gefühlte Stunde“  Stoffbilder zugeschickt hat. War meine Entscheidung schnell getroffen. Es sollte auf jedenfall kein „Oma“ Stoff sein.
Peggy hat auch keine Omastoffe 😀 😀 .
Die Tasche ist einfach super, innen hat sie mehrere Taschen eingenäht, für Schere, Maßband und ander Utensilien die man so braucht.
Der Hammer ist die Tasche ist wattiert. Ich könnte sie auch als kleine Kühltasche benutzen z. B. für Medikamente
Oder…….. wenn ich meine Nadeln heißgelaufen sind 😀 😀
Vielen Dank Peggy für deine Bobbelina Tasche und hier der Link für alle Näherinnen zum nachnähen. 🙂

Nähanleitung