Archiv der Kategorie: Allgemein

Das Marmor Tuch

Ihr kennt das bestimmt, man hat so einen Bobbel liegen und weiß eigentlich nicht so recht, was man damit macht.
So erging es mir, ich hatte mir einen Bobbel mit in Urlaub genommen, und suchte nun nach einer Häkelschrift.
Nach einem verunglückten Versuch,…….. ( die Häkelschrift war zu undeutlich , Brille reichte auch nicht 😀 😀 ) ……fand ich diese  Häkelschrift.  Es ist die letzte der Seite oder die 10te.

Die Wolle die ich verwendet habe heißt

Farbverlaufsgarn, getwistet, Lacegarn, Farbverlauf, Bobbel Dunkler Marmor II

und ist von Ackermann Wolle

es ist ein Ebay Store, bei Interesse hier der Link       Ebay Store

Nun zur Verarbeitung:
Die Wolle ist ein wenig dicker, die Fäden sind ein wenig gedreht, liegen  dennoch locker nebeneinander. Das Tuch habe ich nur mit Nadelstärke 3,5 gehäkelt und es ist dadurch nicht so löchrig, also etwas kompakter. Es waren nur 750 m und das Tuch ist 200cm breit und 75 cm tief.

Die Häkelschrift habe ich etwas abgeändert, bei der letzten und der ersten  Muschel 6 Stäbchen statt 5 und bei den Luftmaschen Anfang und Ende 2 Stäbchen statt 1 Stäbchen. Das finde ich einfacher zu häkeln, weil man da immer in die Mitte der Stäbchen gehen kann :).

Advertisements

Jedes Tuch soll einen Namen haben, das ist jetzt mein Oderstrom

Einmal im Jahr fahren wir in ein verschwiegen kleines Dörfchen namens Mescherin an der Oder. Es ist einfach herrlich. Diese Ruhe ist kaum zu toppen. Der kleine Ort liegt am ODER-Neiße Radweg, hat mehrere praktische unkomplizierte Unterkünfte und liegt genau an der polnischen Grenze. 

Das Tuch hatte ich schon zuhause angefangen und wollte es unbedingt fertig bekommen. Ich interpretiere die Wolle wie ein Fluss. Hell von der Quelle bis zum tiefen dunklen Meer. Passt natürlich auch hervorragend zur Jeans💙✌️
Das Tuch heisst Shawlette und leider kann ich euch keinen Link anbieten geht nur mit Anmeldung, das Tuch Tosca das gleiche und hier  ist der Link

Gehäkelt mit NS 4.  Garn ist 4fädig. Bobbel könnt ihr dem Bild entnehmen. Ist bei Facebook eine Bobbel Gruppe. 

Bisschen windig😀

Was macht man, wenn es Ostern kalt ist?

 

 

Ich krame meine dickste Wolle aus den Untiefen meines Wollschrankes raus  😀

Ein Hochbauschgarn von Lady Dee , leider nicht mehr im Sortiment, daher keine Verlinkung.

Es waren 255 g, also ungefähr 1200 m  und es ist so toll, dass  ich es nicht hergeben möchte 😉 . Super leicht und kuschelig. Gehäkelt habe ich es mit Nadelstärke 7 und es ist ohne Quasten 2 Meter breit und 1,05 m tief.
Herrlich einfach zu häkeln, kann aber auch langweilig werden .D

Das Tuch heißt Miliamo ist von Dina Klein und  ihr findet es bei Ravelry hier der Link        MILIAMO

Die Quasten habe ich einfach „frei Schnauze“ gemacht. Ein Pappstück und gezählt, wie oft ich den Faden umwickelt habe, das war es schon!  Findet ihr, einfach Quasten googeln oder hier ein Link QUASTEN

 

 

Meine Sommernixe

Ich glaube das ist die letzte Musternixe die ich stricke, A B E R  ich weiß es noch nicht 😉  .

Ich hatte mir diesen,  B O B B E L  von Lady Dee over the rainbow , bestellt, meiner hatte allerdings nur 750 m
Das Tuch habe ich mit Nadelstärke 3 gestrickt . Es ist 185 cm breit und 75 cm tief.
Die Anleitung findet ihr wie immer  H I E R

Die Muster habe ich willkürlich ausgewählt, es gibt bei diesem Tuch keine feste Vorgabe, was auch manchmal echt furchtbar ist. Ich möchte so gern neue Muster ausprobieren, die dann manchmal nicht klappen, bei einem Muster habe ich mich so verzählt, das ein neues Muster rausgekommen ist 😀 😀 , aber nicht das, was ich wollte …ach egal  Schwamm drüber..

Ich werde das nächste mal mir zuvor ein Musterläppchen  stricken, damit ich nicht immer am Tuch rumexperimentiere. .. das ist nämlich zweimal so in die Hose gegangen, dass ich ribbeln musste, bei 200 Maschen auf der Nadel kein Spaß.

Ich hatte somit 5 Wochen was von dem Tuch 😦   😀   😀

5 Wochen Urlaub. Strandstricken , Autostricken, Poolstricken. Die Konzentration war manchmal nicht so da, vielleicht deswegen die vielen Fehler
****  sagen wir kreative Ausrutscher****
Den letzten Rest bekam ich dann beim Abschluss des Tuches. Eine sogenannte Fehleinschätzung des benötigenten Garnes .

Irgendwo hatte ich noch ein Rest, alles abgesucht, nix gefunden. Mir blieb nur noch Ribbeln übrig, Zwei Reihen aufgemacht und dann ganz normal den Abschluss gestrickt.

Wo ich im Urlaub war?     Guck mal auf Instagram 😉

Musternixe kühle Schönheit

Jetzt habe ich mal das Schwarzwaldgarn ausprobiert.Der Bobbel heißt „kühle Schönheit“ hatte 800m und ist 4fädig.  Gestrickt mit Rundstricknadel Nr. 3.
Hier der Link zum Garn Birgits Wollmarkt
Das Tuch ist 170 breit und 70 cm tief.
An der Spitze habe ich einen kleinen Anhänger  befestigt, den ich natürlich beim waschen abnehmen kann.
Das Tuch hat nur 9 Farbwechsel , somit auch weniger Mustersätze.

Angefangen habe ich diesmal mit 1 re , 1 li jede Reihe versetzt und die Lochmuster habe ich großzügiger gestrickt. Das heißt eine Reihe Lochmuster und dann 5 rechte Maschen drüber gestrickt. Das letzte Muster nur rechte Maschen.

Zwei gern gestellte Fragen .

1.  Wie bekomme ich einen schönen Rand bei der Musternixe.

Die drei letzten Maschen rechts stricken, vielleicht einen Makierer setzen. Die Arbeit wenden, die erste Maschen nur abheben, die zweite Masche verdoppeln ( kbf ) die dritte Masche rechts UND DANN WIEDER IM MUSTER.

kuhle-schonheit

2. Wie masche ich ab.
dazu verlinke ich euch zwei Videos, da könnt ihr es sehr gut sehen und es ist gut erklärt.

Elastisch abmaschen

Normales abmaschen

Hier nochmal der link zur Anleitung Musternixe

Crocheted Musternixe with beads

Crocheted Musternixe, enhanced with beads

First published February 3.

This pattern is provided free of charge. “Musternixe” © Kerstin Karla

I have to admit, this was not uncomplicated – I love to knit and crochet, and initially thought it would be easy, but it was not like that. It took me an awfully long time, and I frequently had to rip back because some things just didn’t work. I’ll write down the Little Knot Method for you and will be glad to see what your creativity makes out of it. Looking forward to seeing your pictures, which you can show on my Facebook page, Musternixe.

There are different types of shawls – this one is slightly asymmetrical.
In case you want to crochet it, read through all of the instructions first. I tried to write down the instructions as clearly as possible so that beginning crocheters can make this shawl, too.
For yarn substutions, the shawl may be worked from leftovers or sock yarn.

I have used a three-strand non-plied yarn (1000 meters [1094 yards]), but omitted the last color section. I estimate having used up 800 m [875 yards]. I used a crochet hook 3 mm [US between C and D, UK/Canadian 11].
The finished shawl is 190 cm [75 in] wide and about 80 cm [31.5 in] deep.

About the general shape:

The whole shawl is worked in half double crochet = hdc (US term) throughout. If using double crochets, then use only dc’s throughout, no other stitches of different height. This is important to avoid uneven increases and an unevenly wide shawl, which wouldn’t be possible to correct with blocking alone.

There is no chart.

Start by chaining 5.
Inserting hook into 4th chain from hook, hdc 2, turn work. I’ve made a small video for this, which can be found at the end of the blog post.

Row 2:
Every row starts with “chain 3”!

Increases are worked on one side (at one edge) only! Every row ends with “hdc 3 into the last stitch”, every row starts with “chain 3 (instead of the first hdc), hdc 2”. This creates the increase.

This is the general construction, now you can continue until the shawl has reached the desired size. The following stitch patterns always start at the straight (non-increase) edge of the shawl, which is easier.
Following is a description of the stitch patterns I have  used, in the order in which they appear throughout the shawl.
From Stitch pattern #2 onward, at the beginning of the row, ALWAYS start at the straight (non-increase) edge of the shawl  with “chain3 + hdc 3”, otherwise your shawl will have an untidy fluttery edge. At the end of the row you will have, including the increase, 7 hdc’s, work is turned and you start again with “chain 3, hdc 2, hdc 4”, and only after this, start the actual stitch pattern for that row!!
Stitch pattern #2: chain 1, skip 1 stitch, hdc 1 etc. Please pay attention to the EDGE !!!  Here, too, a little explanatory video is included at the end of this post.

Stitch pattern #3: Worked in Front & Back Post hdc, with beads added.

Video Front & Back Post hdc        Video Adding beads

Stitch pattern #4: Front & Back Post hdc, worked staggered, One row of FPhdc and BPhdc, next row vice versa.
Stitch pattern #5: One row of hdc’s, on the wrong side hdc, Chain 1, skip 1 stitch, hdc etc.
Stitch pattern #6: again hdc’s, and the occasional FPhdc and BPhdc, with added beads if desired.
Stitch pattern #7: alternating Front & Back Post hdc:  alternate “FPhdc 2, BPhdc 2” for 2 rows, in the 3rd row staggering the pattern.
Stitch pattern #8: In this row, you need to pay special attention!!
Start the row with “hdc 4”. Skip 1 stitch, into the 2nd stitch, work hdc 3, now, skip 2 sts and then again hdc 3, skip 1 etc. Pay special attention to the wrong side row, so you don’t end up too close to the edge. For best results, first, on the wrong side, work another group of “hdc 3”, if you are now at the end of the row, don’t use the last “HOLE”. Otherwise, it would produce an increase. 
This stitch pattern can lead to the shawl being rather floppy – to counter that, I have worked a row of “Chain 2, hdc 1” after it. This ends at the straight (non-increase) edge. If it doesn’t end there, you have to make it to.
Stitch pattern #9: Alternate “FPhdc 2, BPhdc 2”. This was the last row.

Blocking is mandatory for your “Musternixe”. I hung mine on a clothesline when still wet and weighed it down with clothespins.

I had fun enhancing this shawl with added beads, which is something I definitely want to do again. At the bottom point, I’ve sewn on a little silver pendant, which I like very much.  I’ve tried to find a video on the internet but was unable to locate a useful one. The main idea is the same as in this link, though.

Video: The beginning is done

No fluttering edge, it’s ALWAYS hdc’s.

Bereich mit Anhängen

Vorschau für YouTube-Video „Häkeln Reliefstäbchen Anleitung – Vorne – Grundlagen für Anfänger | Häkeltipps“ ansehen

Häkeln Reliefstäbchen Anleitung – Vorne – Grundlagen für Anfänger | Häkeltipps

Vorschau für YouTube-Video „Musterstricken – Perlen einstricken“ ansehen

Musterstricken – Perlen einstricken

Musternixe in grau gelb

Eine Musternixe mit zwei Farbverläufen war nun die Idee, irgendwie musste ich das umsetzen und suchte nach einem Bobbel der meinen Vorstellungen entspricht. Absolut nix gefunden.
So bin ich mal wieder bei Lady Dee gelandet, was ja nicht soo schlecht ist ;). Ich bekomme bei ihr immer das was ich will… also fast immer :D.

Da ich keinen Bobbel mit zwei identischen Farbverläufen gefunden habe, bestellte ich mir zwei Wunschbobbel in den Farben   weiß, hellgrau, mittelgrau und das Gelb heißt jalousie.

Jeder Bobbel hat 100g , ist 4fädig und ist 380 m lang, also

sum­ma sum­ma­rum 760 m

img_20161203_152830.jpg
Hier der Link zum   LADY DEE WUNSCHBOBBEL

Gestrickt habe ich alles mit NS 4, das Tuch wird dadurch sehr leicht und ziemlich groß. es misst 2,00 m in der Breite, wenn es bei dir kleiner werden soll, musst du eine Nadelstärke niedriger nehmen.
So jetzt gehts los. von Knoten zu Knoten. wie das geht habe ich ja schon bei der Nixe zur Jeans  eingehend beschrieben. 2 Muster habe ich hinzugenommen .

Das erste Muster nennt sich  FALSCHES PATENT.
Das zweite Muster geht wie folgt. 2 Rechte Maschen für den Rand.. das muss sein..
dann machst du einen Umschlag und strickst 2 rechte Maschen, usw , der Umschlag bleibt ungeachtet auf der Nadel. Bei der Rückreihe strickst du 2 rechte Maschen und ziehst den Umschlag einfach nur über die zwei gestrickten Maschen  usw. ist sehr einfach.

Da ich nun 2 Bobbel habe sind die Farbverläufe bei dem 2. Bobbel  sehr kurz, ich entschied mich ein Muster über zwei Knoten zu stricken, ich wollte auch nicht noch viele Muster suchen, die annähernd rechts wie links aussehen.

 

Weihnachtskarten und Geschenkanhänger

Heute wollte ich nur ein paar Karten schreiben, ich war gut vorbereitet, hatte Karten da, Briefumschläge, Gedichte usw.

Die erste Karte schrieb ich und der Umschlag war mir einfach zu nackt. Ich malte ein paar Sterne in die linke Ecke, oh, das gefiel mir aber!!!, also dachte ich mir so, daaa kram ich mal in meiner Bastelkiste, gucke  was ich da so habe —– und schwupps fielen mir diese Karten in die Hände, +++ASBACH URALT +++von irgendeiner Konfirmation übrig geblieben.

img_20161218_205300.jpg

Tischkarten 😀 😀 die nehme ich für Geschenkanhänger und die Karten aus Büttenpapier nehme ich für die Weihnachtskarten.

 

Ihr benötigt einfach einen Filsstift ( Fineliner ) und ein paar Buntstifte. Ich hatte tatsäächlich noch welche gebunkert.  Es gibt unzählige Anleitungen für sketchnotes Weihnachten, ihr müsst mal googeln.  Hier ist ein Link, wo es sehr schöne Sachen gibt.

SKETCHNOTE

Ich habe sie einfach abgemalt, wie ich alles abgemalt habe. Ich bin so begeistert gewesen, daß ich für die Schwiegersöhne sogar noch kleine Weihnachtskugeln mit Vereinslogo  gemalt habe  img_20161218_205356.jpg

Vielleicht habt ihr Spaß dran,  es zu basteln!

One Day,  an einem Tag

Ein Wollrest von 56 g.😱😜 Hatte ich von meinem Zopfbeanie  übrig.

Was machen?  Einfach mal loshäkeln? Mit NS 8 und die Wolle ist eigentlich nur für NS 4 😉

Ja.  Wolle habe ich mir abgewogen.  Bis zur Hälfte der Wolle zunehmen und ab der Hälfte wieder abnehmen und das immer auf einer Seite.

Fange mit 3 Maschen an, wende und häkel 3 Stäbchen,  wende,  2 Luftmaschen für die erste Masche und noch 1 Stäbchen.  3 Stäbchen.  Wenden.  5 Stäbchen.  Wenden und wieder zunehmen.  Das heißt 2 Luftmaschen 1 Stäbchen und 5 Stäbchen.  Usw.

Ich habe mich für Reliefstäbchen entschieden,  sieht für mich irgendwie besser aus. Das Halstuch ist 115 cm lang,  lässt sich bequem um den Hals  legen,  ein Knopf  und schon habe ich ein nicht auftragendes Teil.  

Mal was für mich…

…ich weiß, ich weiß noch kein Weihnachten

aber ich denke an das Frühjahr und so ein Tuch ist ja auch nicht so Ratz Fatz gestrickt.
Ich habe mir von Ramona Pall Lady Dee Traumgarne dieses Garn für mich persönlich wickeln lassen.  Die Farben sind  weiss, hellgrau, mittelgrau und jalousie
Meine Idee ist eine M U S T E R N I X E  zu stricken, die zwei Farbverläufe hat. Ich habe null Ahnung wie sie werden wird oder wie sie wirkt.
Jeder Bobbel hat 100g , ist 4fädig und ist 380 m lang, also

sum­ma sum­ma­rum 760 m

ich werde sie mit Nadelstärke 4 stricken.  Mal gucken was raus kommt 🙂

Das schöne ist, wenn man zwei Bobbel bestellt, man bekommt auch zwei Anhänger.
😀 😀