Archiv der Kategorie: Tücher

Jedes Tuch soll einen Namen haben, das ist jetzt mein Oderstrom

Einmal im Jahr fahren wir in ein verschwiegen kleines Dörfchen namens Mescherin an der Oder. Es ist einfach herrlich. Diese Ruhe ist kaum zu toppen. Der kleine Ort liegt am ODER-Neiße Radweg, hat mehrere praktische unkomplizierte Unterkünfte und liegt genau an der polnischen Grenze. 

Das Tuch hatte ich schon zuhause angefangen und wollte es unbedingt fertig bekommen. Ich interpretiere die Wolle wie ein Fluss. Hell von der Quelle bis zum tiefen dunklen Meer. Passt natürlich auch hervorragend zur Jeans💙✌️
Das Tuch heisst Shawlette und leider kann ich euch keinen Link anbieten geht nur mit Anmeldung, das Tuch Tosca das gleiche und hier  ist der Link

Gehäkelt mit NS 4.  Garn ist 4fädig. Bobbel könnt ihr dem Bild entnehmen. Ist bei Facebook eine Bobbel Gruppe. 

Bisschen windig😀

Advertisements

Was macht man, wenn es Ostern kalt ist?

 

 

Ich krame meine dickste Wolle aus den Untiefen meines Wollschrankes raus  😀

Ein Hochbauschgarn von Lady Dee , leider nicht mehr im Sortiment, daher keine Verlinkung.

Es waren 255 g, also ungefähr 1200 m  und es ist so toll, dass  ich es nicht hergeben möchte 😉 . Super leicht und kuschelig. Gehäkelt habe ich es mit Nadelstärke 7 und es ist ohne Quasten 2 Meter breit und 1,05 m tief.
Herrlich einfach zu häkeln, kann aber auch langweilig werden .D

Das Tuch heißt Miliamo ist von Dina Klein und  ihr findet es bei Ravelry hier der Link        MILIAMO

Die Quasten habe ich einfach „frei Schnauze“ gemacht. Ein Pappstück und gezählt, wie oft ich den Faden umwickelt habe, das war es schon!  Findet ihr, einfach Quasten googeln oder hier ein Link QUASTEN

 

 

Musternixe kühle Schönheit

Jetzt habe ich mal das Schwarzwaldgarn ausprobiert.Der Bobbel heißt „kühle Schönheit“ hatte 800m und ist 4fädig.  Gestrickt mit Rundstricknadel Nr. 3.
Hier der Link zum Garn Birgits Wollmarkt
Das Tuch ist 170 breit und 70 cm tief.
An der Spitze habe ich einen kleinen Anhänger  befestigt, den ich natürlich beim waschen abnehmen kann.
Das Tuch hat nur 9 Farbwechsel , somit auch weniger Mustersätze.

Angefangen habe ich diesmal mit 1 re , 1 li jede Reihe versetzt und die Lochmuster habe ich großzügiger gestrickt. Das heißt eine Reihe Lochmuster und dann 5 rechte Maschen drüber gestrickt. Das letzte Muster nur rechte Maschen.

Zwei gern gestellte Fragen .

1.  Wie bekomme ich einen schönen Rand bei der Musternixe.

Die drei letzten Maschen rechts stricken, vielleicht einen Makierer setzen. Die Arbeit wenden, die erste Maschen nur abheben, die zweite Masche verdoppeln ( kbf ) die dritte Masche rechts UND DANN WIEDER IM MUSTER.

kuhle-schonheit

2. Wie masche ich ab.
dazu verlinke ich euch zwei Videos, da könnt ihr es sehr gut sehen und es ist gut erklärt.

Elastisch abmaschen

Normales abmaschen

Hier nochmal der link zur Anleitung Musternixe

Herrenschal Florian

Ein klassischer Herrenschal , Anfänger geeignet 

img_20161201_162048.jpg

Kerstin?  Kannst du mir einen Schal stricken?
Ja natürlich, was für einen denn.  Einen dicken braunen Schal.
OKAY. So ist der Auftrag

Erst einmal ein Muster finden, eins rechts und eins links, total langweilig, so kann das nicht weitergehen, zumal der Schal wie ein Schlauch aussieht. Ich gesucht und gesucht, habe ein so schönes einfaches Muster . Ich habe für diesen Schal nun 6 Tage gebraucht, habe nicht jeden Tag gestrickt.
Es nennt sich falsches PATENT. hier ein Link zum Video

Was ich als sehr schwierig fand, war eine einfarbige braune Wolle zu finden,  daher habe ich den Faden mal wieder doppelt genommen ,
die Wolle ist geeignet für Nadelstärke  3

Zum Schal.

Bei diesem Muster muss die Anzahl der Maschen durch 4 teilbar sein. Plus zwei Randmaschen, die am Anfang der Reihe nur abgehoben werden, plus eine Masche mehr, damit das Muster aufgeht.

Ich habe 37 Maschen mit Nadelstärke 6 aufgenommen und habe die ersten 20 Reihen eins rechts, eins links getrickt.
Das Muster stricke ich jetzt so  los, die erste Masche abheben, 3 Maschen rechts stricken und eine Masche links, 3 Maschen rechts und 1 Masche links usw. die letzten Maschen der Reihe sind dann rechts.
Arbeit wenden:
die erste Masche abheben 3 Maschen rechts , die vierte links stricken, 3 Maschen rechts die vierte Links.

Man kommt schnell ins Muster.
Eine kleine Lederapplikation drauf genäht und fertig ist das DING 😉 🙂

Der Schal ist 20 cm breit und ca 180 cm lang. Er kann bequem um den Hals getragen werden oder auch eine Schlaufe um den Hals tragen.

img_20161201_160914.jpg

img_20161201_171949.jpg

Ein Loop aus Hochbauschgarn gehäkelt.

Das Garn ist so mega ergiebig………..eine helle Freude
Ich habe erst  einen   Musterlax gestrickt und jetzt diesen Loop gehäkelt.
Eigentlich hatte ich ja überhaupt keine Zeit. Musste häkeln bis der Daumen kracht. Vorbereitung Weihnachtsbasar ;).

Abends aber , so ein bisschen Entspannung.

Das Hochbauschgarn ist von Lady Dee, dieses ist leider ausverkauft.

img_20161119_144034.jpg

Es ist 6 fädig und ich habe es mit einer 10er Häkelnadel gehäkelt.

32 Maschen aufgenommen und dann mit Reliefstäbchen gehäkelt. Hier ein Link zu den Stäbchen und es geht wirklich schnell und einfach zu häkeln.
Es wäre auch ein gutes Stück für Anfänger :), aber auch noch ein Last Minute Weihnachtsgeschenk 😉

Der Loop ist 18 cm breit und 160 cm lang  zum Schluss einfach zusammen nähen und ist er ist super leicht, nur  125 g

Ein kleines Quadrat gehäkelt,  10 x 10  Stäbchen. In eine Ecke einen Knopf, so hat der Loop keinen Spielraum sich zu entfalten 😉
img_20161119_143321.jpg

🍂🍃Blättertuch 🍃🍂 Meine Herbstschönheit

img_20160923_114327.jpg

Zu diesem Bobbel kann ich nur sagen, er hat 600m, ist 4 fädig, reine Baumwolle und sehr dünn.. Ich gucke mir für jeden Bobbel das  passende Muster aus.
Hier dachte ich an das Blättermuster.

Das Garn ist super leicht, sehr filigran. Ich hatte erst mit NS 4,5 angefangen. Es war zu „lacig“ alles wieder aufgemacht.

Jetzt habe ich das Tuch mit NS 3,5 gehäkelt. Das Tuch ist super leicht.
Es wiegt ganze 110 g und ist  190 cm breit und 90 cm tief.
Es gefällt mir gerade durch diese Leichtigkeit so gut.
Ich mag es als Loop oder mal schick als Stola. Den Farbverlauf finde ich auch wunderbar. sehr gleitend  und zart.
Diese Anleitung ist auf russisch , ich kann zwar kein russisch,  aber mit der Häkelschrift komme ich super klar.
In der Anleitung  wird das Tuch mit einer Borte gezeigt,  ich habe mich entschieden es ohne Borte zu häkeln.  Es wäre mir zu verspielt.
Die Häkelschrift zeigt eine 9 Reihe an, die solltest du vernachlässigen.
Das ist die letzte Reihe.
Also bis zum Schluß ignorieren 😉

und der Link ist H I E R.

Hier ein paar Bilder vom fertigen Tuch

🍂🍃Blättertuch 🍃🍂 Der Herbst hat schöne Tage

Zu diesem Bobbel kann ich nur sagen, er hat 600m, ist 4 fädig, reine Baumwolle und sehr dünn.. Ich gucke mir für jeden Bobbel das  passende Muster aus.
Hier dachte ich an das Blättermuster.

 dav

Das Garn ist super leicht, sehr filigran. Ich hatte erst mit NS 4,5 angefangen. Es war zu „lacig“ alles wieder aufgemacht.

Soweit bin ich jetzt. mal gucken, wie ich vorankomme. fertiges Ergebnis zeig ich dann hier 🙂 🙂

 img_20160923_114406.jpg

Die Anleitung ist auf russisch , ich kann zwar kein russisch aber mit der Häkelschrift komme ich super klar. Da wird das Tuch mit einer Borde gezeigt, aber ich habe mich entschieden es ohne Borde zu häkeln, Es wäre mir zu verspielt.
und der Link ist H I E R.

 

Mein Diamant-Tuch oder das Muster, was nicht in den Kopf wollte!

Ich habe mir vor längerer Zeit diesen Bobbel bei Ebay ersteigert von der  Fantasiewolle,

img_20160909_135723.jpg

150 g stand drauf, nach dem wiegen stellte ich fest, er wog 200 g. was für eine Freude

img_20160909_135546.jpg

Ich muss aber zugeben, ich komme ganz schlecht in das Muster. Gucke ganz oft auf die Häkelschrift und habe mich auch schon mehrere Male vertan. Jetzt bin ich soweit im Muster, dass ich eine Reihe aus dem Kopf häkeln kann. Ich werde hier ab und zu mal meinen Fortschritt posten.
Heute am 10. SEPTEMBER.  80g von 200g verhäkelt.  Bin immer noch nicht ganz im Muster 🙈😉😁 aber es geht.

Bin jetzt bei eine Musterbreite von 190 cm.  Wird wohl viel Tuch….  Es macht  mir riesigen Spaß.  Wo ich jetzt endlich  im Muster bin😉😊.

Jetzt ist es fertig, mein Diamant Tuch. Die Anleitung ist von einer tschechischen Seite, aber sehr gut erklärt. Das Muster finde ich ganz toll,  hier der link  **Tuchmuster**
Jetzt nochmal zu den Details. Das Tuch ist vierfädig. Drei normale Fäden und einen Glitzerfaden, der nochmal in sich schwarz-silber glänzt. Ich habe es gehäkelt mit Nadelstärke 4. Länge 220 Tiefe max 70 Es ist so locker leicht,  dass ich  es auch problemlos als Loop tragen. Gefällt mir so gut zu einem Shirt oder weißer Bluse.. ich mag weisse Blusen ;). Ich wünsche Euch viel Spaß beim nachhäkeln

Musterlax / Schulterwärmer

Was mir für Namen  einfallen, es ist wirklich kurios.  🙂  😀
Ich suche immer erst im Internet, ob es diesen Namen schon gibt. Es gibt ihn nicht. Also ist er nun meiner, ab Datum heute .

Der Musterlax…

er ist sehr einfach , es ist mal wieder keine Anleitung im klassischen Sinne, jeder kann sie stricken oder häkeln wie er möchte. Häkeln  ungefähr 60 cm feste Maschen oder Stäbchen, die letzten 30 cm ausschließlich Lochmuster, daß heißt: Stäbchen, 2 Luftmaschen, Stäbchen.

In diesem Falle habe ich den Lax  wie folgt gestrickt

Garn von Lady Dee   welches so ergiebig war , das ich nur ein Drittel verbraucht habe.Das Garn ist 6 fädig und sehr leicht und flauschig, mit Nadelstärke 5  gestrickt und ca 500m verbraucht. Perfekt für einen Schulterwärmer.
Diesen habe ich mir speziell für eine weiße Bluse gefertigt und mal wieder passend  zur Jeans, auch als  Loop getragen sieht er  schön aus. Das Garn ist ausverkauft.  Ihr könnt jedes andere Garn nehmen.  Einfach eine Mascheprobe machen und ausrechnen

Angefangen habe ich mit 72 Maschen und komme damit auf eine
Breite von 33 cm und die Länge ist 90 cm, welche man aber auch breiter und länger machen kann.

Musterfolge von ungefähr 10 – 15 cm Höhe. Frei zu entscheiden.

Die ersten 2 Maschen immer Rechts stricken, sonst wellt sich die Arbeit

1. Muster Kraus Recht
2. Muster  6 Reihen glatt rechts und zwei Reihen glatt links
3. Muster kleines Perlmuster
4. Muster Lochmuster ( Alles wird rechts gestrickt. 2 Maschen zusammen stricken , 1 Umschlag, 2 Maschen zusammen usw. die letzten 2 Maschen sollten rechte Maschen sein, sonst wellt sich die Strickarbeit. Dann 5 Reihen rechts drüberstricken.
Strickt locker, sonst brecht ihr euch die Finger
5. Muster  6 Reihen glatt rechts und zwei Reihen glatt links
6. Muster großes Perlmuster
das 7. Muster 5 Reihen kraus rechts eine Reihe Lochmuster ACHTUNG diese Muster wird bis zum Schalende gestrickt. was bei mir 90 cm sind.

Zum Schluß wird der Schal zusammengenäht

 

img_20160906_175451.jpg

Die rechte Seite einschlagen bis zur Lochmuster Kante.

img_20160906_175504.jpg

Die linke Seite abknicken, so das eine Art Trapez entsteht.

img_20160906_175504

und hier ,  nur bei der roten Linie wird er zusammengenäht.

img_20160907_113217.jpg

von hinten sieht es dann so aus

img_20160907_101722.jpg

und von vorn so

img_20160907_101625.jpg

Tuch Cally

Einfach mal bei Ebay rumgestöbert und einen Bobbel von Gudrun Hoinka ersteigert.  Der Bobbel nennt sich Sandstrand und ist 3 Fädig, 1000m und gehäkelt  habe ich es mit Nadelstärke 3,5, die Anleitung  ist von Mrs. Postcard  und heißt Cally.

http://www.ravelry.com/patterns/library/cally-hakeltuch-cal

Das Tuch hat eine Breite 230 cm und ist 100 cm tief.  Ich wusste erst gar nicht, wie ich es präsentieren sollte, hat schon Spannweite, aber sehr leicht und zart.

wp-1469298567946.jpg